Stücke 2003-heute

Komödie in drei Akten von Paul Schurek

Regie: Klaus Woldt u. Heike Rohwer

 

Statt das Land des Herrn Baron zu bewirtschaften, gibt sich Jeppe lieber dem süßen Nichtstun, dem Trinken und Träumen  hin. Nachdem Jeppe wieder einmal alles Geld beim Kröger verzecht hatte, schläft er auf dem Misthaufen ein, um vom Paradies zu träumen. So findet ihn erst der gestrenge Herr Inspektor, dann der Baron selber. Um Jeppe zu kurieren, schlägt dessen plietscher Diener Hein vor, Jeppes Wunsch zu erfüllen und ihn das Paradies erleben zu lassen. Jeppe wird ins Schloss gebracht und erwacht einige Stunden später im Himmelbett des Barons auf. Nachdem Hein und das Kammermädchen Anna ihm eingeredet haben, er selbst sei der Baron, und ihm ein delikates Frühstück bringen, beginnt er sich als Herr aufzuspielen und seiner neu gewonnenen Macht alsbald zu missbrauchen. Er schikaniert seinen Hofstaat, befiehlt gar, den missliebigen Inspektor aufzuhängen. Auf raffinierte Weise beenden Hein und Anna Jeppes Herrschaft und er hat alsbald selbst seinen Hals in der Schlinge. 

Proben_4
Stehend v. links: Eggert Delfs, Peter Schmitt, Evelyn Nehlsen
Sitzend v. links: Winfred Fischera, Hans-Otto Schäpe, Linda Frohbös, Klaus Woldt, Heike Rohwer
[mehr Bilder]

Dar speelt mit:

Rolle Spieler
Jeppe, Knecht Klaus Woldt
Mieke, Magd Heike Rohwer
Inspektor Eggert Delfs
Hein, Diener Hans-Otto Schäpe 
Der Baron Winfred Fischera
Anna, Kammermädchen Linda Frohbös
Kröger Peter Schmitt


Achter de Kulissen:

Bühnenbild und Bühnenbau: Jens-Uwe Jahnke
Bühnentechnik: Jens-Uwe Jahnke,
Jürgen Marschewski,
Ingo Böttcher,
Günther Wieben
Souffleuse: Evelyn Nehlsen
Flyer u. Plakate: Rolf Dammann
Fotos: Dietrich Maaß

Termine

Mi, 22 Nov 2017 , 19:30 Uhr
De Neurosen-Kavalier
Schleswig, Hotel Hohenzollern
Fr, 24 Nov 2017 , 20:00 Uhr
De Neurosen-Kavalier
Rendsburg, Stadttheater
Do, 30 Nov 2017 , 19:30 Uhr
De Neurosen-Kavalier
Rickert, Ortsbegegnungsstätte
Fr, 1 Dez 2017 , 19:30 Uhr
De Neurosen-Kavalier
Todenbüttel, Schule
So, 3 Dez 2017 , 19:00 Uhr
De Neurosen-Kavalier
Rendsburg, Stadttheater

Login

Facebook